4 Comments , ,

Glamorous: matte meets glitter [Tutorial]

Glamorous: matte meets glitter, mein Vorschlag für Silvester. Weihnachten ist um und es geht in die nächste Runde. Silvester steht vor der Tür und läutet das neue Jahr ein. Demzufolge wollen wir das Jahr auch gerne glamourös und beautymäßig ausklingen lassen. Und was darf bei einer richtigen Beauty natürlich an solchen Tagen nicht fehlen?- Prunkvoll glitzernde Nägel. Meine Top 3 Silvester Nagellacke hatte ich auch bereits vorgestellt und habe in diesem Tutorial die Töne und die Kombination mit den Glitterlacken wieder aufgegriffen und in diesem Stil  gepinselt. Das Ergebnis: dunkles Taupe mit goldenen Akzenten! Da ich wieder mit matten und glänzenden Texturen gearbeitet habe, wird die Time for Nails: matte meets glossy -Reihe quasi fortgesetzt, angepasst in Glamorous: matte meets glitter, wobei die Betonung hier auf glamourösen Goldglitterflakes mit süßen Dots liegt.

Mit wenigen Schritten, zaubert ihr euch einen glamourösen Silverster-Look auf die Nägel, welcher natürlich auch zu farblichen Variationen geeignet ist. Ganz nach dem Motto: erlaubt ist was gefällt, könnt ihr dabei eurer Kreativität freien Lauf lassen, denn der Look eignet sich für alle Farben, Glitter Top Coats und sieht auch ohne Matt-Effekt schön aus! Es ist also kein Beinbruch, wenn ihr keinen matten Nagellack oder Topcoat besitzt. Mit metallischem, cremigem oder glänzendem Finish sieht der Look ebenfalls toll aus!

Folgende Produkte habe ich verwendet:

★ Gold Glimmer Nail Polish: Goldener Glitter Top Coat

★ Essence Wonder Wow! Man!: Goldener Nahellack für die Dots

★ Essie Smokin Hot: Dunkler Taupeton als Basislack

★ Manhattan Pro Mat Top Coat: Für das matte Finish

★ feiner Pinsel oder Dotting Tool: zum setzten der Dots

Step 1: Den dunklen Taupeton, Essie Smokin Hot habe ich als Basislack in zwei Schichten lackiert. Gut trocknen lassen und die Nagelränder von Patzern gesäubert.

Step 2: Um den Kontrast zwischen matt und glitzernd zu schaffen, wird an dieser Stelle der Basislack mit dem Mat Top Coat versiegelt und wieder trocknen gelassen.

Step 3: Nun kommt der Glitter Top Coat zum Einsatz. Mit diesem habe ich dann gut die Hälfte des Nagels versehen, von der Nagelhaut beginnend. So bleibt die Nagelspitze frei und sticht im matten Taupe hervor. Auf dem Zeigefinger habe ich das ganze dann umgekehrt gemacht und die Nagelspitze mit dem Glitter bepinselt, als kleinen Stilbruch so zusagen.

Step 4: Als letztes Highlight habe ich mit dem Wonder Wow!Man!, dem goldfarbenen Nagellack und einem feinen Pinsel, kleine Punkte gesetzt. Diese jeweils auf der taupefarbenden Nagelhälfte, so dass sich das Gold des Top Coats hier noch mal wiederspiegelt.

Das Ganze wieder gut trocknen lassen und fertig ist euer glamouröses  Silvester Nageldesign.

Ich hoffe euch hat das Tutorial gefallen und noch mal eine kleine Inspiration für Silvester geboten. Vielleicht wisst ihr ja noch nicht, wie ihr eure Nägel an Silvester tragen wollt und versucht euch einfach mal daran. Falls doch, würde mich euer Silvesterlook natürlich sehr interessieren. Welchen Nagellack oder welche Farbkombination ihr euch da ausgesucht habt.

Ich wünsche euch in diesem Sinne, einen guten Rutsch ins neue Jahr und dass all eure Wünsche 2014 in Erfüllung gehen!

Lg Bib ♡

29. Dezember 2013

4 Comments , ,

4 Kommentare

  • Susanne sagt:

    Sehr sehr coole Kombi mit dem matten Lack und dem Glitzer!! Gefällt mir total gut <3 So einen matten Überlack muss ich mir jetzt endlich mal kaufen ;))
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr <3

    • Danke dir ;* ich finde auch das die Kombination aus matt und glänzend irgendwie besonders ist, wobei Glitzer geht ja immer, egal in welcher Kombi. Aber durch den matten Anteil, kommt dieser noch mal besonders zur Geltung.
      Das wünsche ich dir auch Susanne, viele liebe Grüße und bis im nächsten Jahr ;*
      Bib

  • Naildesign sagt:

    matter Nagellack sieht immer schick aus, ob mit oder ohne Glitzer…tolles Tutorial und schicker Matt-Look

Schreibe einen Kommentar

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail: 
:-( 
:unsure: 
;-)