6 Comments

Maybelline Stripped Nudes Tantalizing Taupe

Hallo ihr Lieben, ich wünsche euch zu allernächst einen schönen 1. März. Heute geht es mal wieder um eine meiner Lieblingskategorien: I love Nude! Als bekennender Nude-Junkie habe ich einen Hang zu nudefarbenden Lippenstiften und so konnte ich natürlich nicht ungeschoren an den neuen  Maybelline Stripped Nudes Lippenstiften vorbeigehen. Auch wenn Aufsteller und Regal bereits geplündert waren, so ergatterte ich zu meinem Glück noch einen. Diesen möchte ich euch heute, in seiner ganzen Schönheit vorstellen. Und schon mal vorweg, hier lohnt es sich auch wirklich!

 

Maybelline Stripped Nudes

 

Tantalizing Taupe

 

PUR. ECHT. LEBENDIGE FARBE, SO SINNLICH … SENSATIONELL!

Jetzt explodieren Nudes mit unverhüllter Intensität. Unverfälschte, satte Farbpigmente kreieren Nude-Töne – wie nackte Haut. Einmaliges, sinnliches Tragegefühl dank wertvoller Öle. Das Ergebnis: verführerisch-natürliche Lippen

In sechs Nuancen erhältlich: Sultry Sand, Tantalizing Taupe, Brazen Beige, Coffee Craze, Toasted Brown & Naked Brown

Weitere Infos auf der Maybelline Homepage

Kostenpunkt: 6,95€ (bei dm)

Mein Eindruck

Aufmachung: Der Maybelline Stripped Nudes mit dem Farbton 725 Tantalizing Taupe kommt in einer zarten, transparenten rosebeigen Kunstoffumverpackung daher mit abgesetzten Silbertönen am Lippenstiftboden. Nimmt man den Deckel ab, so sticht eine ebenfalls silberne Lippenstifthülse hervor. Der Deckel schließt fest und der Lippenstift lässt sich einwandfrei nach oben fahren. Wie man es gewohnt ist, ist am Lippenstiftboden der Aufkleber mit der jeweiligen Farbnuance plaziert. Ich finde die Aufmachung dezent und insgesamt sehr hübsch und sie repräsentiert für die Intention nudefarbender Lippenstifte doch sehr.

Eigentlich hätte ich gerne die hellste Nuance, Sultry Sand gehabt. Aber wie der Zufall es so wollte, war dieser Ton restlos vergriffen und mein Vorhaben war damit gescheitert. Insgesamt war der Aufsteller bereits wie abgerast und es standen nur noch einzelne Exemplare zu Auswahl. Mehr oder weniger aus Trotz, ergriff ich dann Tantalizing Taupe, dem zweithellsten Ton. Auf den ersten Blick erschien er mir zunächst recht dunkel, der Swatch dagegen fiel dann aber doch heller als erwartet aus. Also nahm ich ihn mit und wollte mein Glück versuchen.

Farbton: Ich hatte mir einen ziemlich kühlen Ton vorgestellt, wie es die Namensgebung Taupe auch erahnen lässt. Er erweist sich jedoch als ziemlich neutraler Beigeton, mit einem mauve-farbenden Einschlag. Wie bereits erwähnt ist die Farbe viel heller, als es die bloße Optik des Lippenstiftes annehmen lässt. Dies kommt mir sehr gelegen, da ich ohnehin einen Hang zu hellen Nudetönen habe.

Auftrag & Tragegefühl: Tantalizing Taupe lässt sich sehr angenehm auftragen. Die zulaufende Spitze ermöglicht einen präzisen Auftrag, auch an den Lippenkonturen. Er gleitet wunderbar über die Lippen und deckt durch seine cremige Textur sehr gut . Eine Schicht reicht für ein tolles Ergebnis, aus Gewohnheit mache ich jedoch immer eine zweite, wobei diese bei dem Lippenstift nicht zwingend erforderlich ist. Tantalizing Taupe hinterlässt einen ganz leichten Glanz, für meine Verhältnisse genau die richtige Menge. Aufgetragen nimmt man den Lippenstift dann kaum war. Er fühlt sich sehr natürlich an und man merkt kaum, dass man was auf den Lippen trägt. Was ich sehr schätze, dass ich über die gesamte Tragedauer kein Gefühl von Austrocknung empfinde. Er kriecht nicht in die Fältchen, bildet keinen Film und bleibt genau so, wie man ihn aufgetragen hat. Top!

 

Haltbarkeit: Auch hier wurde ich wirklich positiv überrascht, denn der Maybelline Stripped Nudes in Tantalizing Taupe glänzt durch eine hervorragende Haltbarkeit. Er übersteht eine Tragedauer von locker 3 Stunden. Durch Essen und Trinken nutzt er sich durchaus ab, jedoch nicht komplett. Wo bei anderen Lippenstiften die Farbe da vollständig flöten geht, bleibt bei Tantalizing Taupe immer noch welche haften. Die Lippen bleiben leicht gefärbt, ein Nachtrag macht die Farbe dann wieder satter.

Swatches und Tragebilder

Fazit: Ein absolut toller Lippenstift, von dem ich wirklich begeistert bin. Farbe und Finish sind toll und liegen mir sehr. Das Tragegefühl ist so angenehm, ein Hauch von nichts trifft hinsichtlich dessen sehr gut. Denn ich merke so gut wie kaum, dass ich einen Lippenstift trage. Und was die Haltbarkeit anbelangt, so kann ich hier ebenfalls nicht meckern. Mit guten drei Stunden kann ich beruhigt das Haus verlassen, ohne dabei ständig prüfen zumüssen ob er überhaupt noch da ist. Er bleibt wo er ist, verblasst höchstens nach einiger Zeit. Dafür bleiben einem aber ekeliges Kriechen und Filmbildung erspart. Von meiner Seite her alle Daumen nach oben. Bislang wurden in meinem dm die Maybelline Stripped Nudes noch nicht wieder aufgefüllt, aber ich bin mir sicher, dass ich aus dieser Reihe definitiv noch einen haben möchte.

Hier findet ihr noch tolle Reviews zu BrazenBeigeNaked Brown, Coffee Craze & Toasted Brown.

Konntet ihr einen der Maybelline Stripped Nudes ergattern? Seid ihr auch so zufrieden damit? Auf eure Meinungen dazu bin ich sehr gespannt!

LG Bib ♡

28. April 2015

6 Comments

6 Kommentare

  • eleonora sagt:

    Schöne Farbe! Sieht sehr natürlich aus! :)

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    *eleonoras blog*

  • Anne sagt:

    Ich liebe diese Lippenstifte, ich finde das Design so schön :)
    Ich finde die Farbe, die du gewählt hast sehr schön. Steht dir auch wieder super gut!
    Allerdings hat es mir die Farbe BrazenBeige mehr angetan. Die werde ich mir mal kaufen, wenn mein aktueller Nude-Lippenstift leer ist, z.G ist der bald auch leer :)

    Wenn du noch mehr helle Nude-Töne haben magst, kann ich dir den „Rodeo Drive“ von p2 empfehlen. Ich hoffe er ist noch im Sortiment, ich finde ihn sehr schön und er ist auch sehr hell.

    • Danke Anne :) Oh wie vorbildlich, ich wünschte ich würde auch mal einen Lippenstift aufbrauchen, bevor ich den nächsten kaufe :)
      Das Desing ist wirklich hübsch und Brazen Beige finde ich auch ganz toll. Ich kann mir sehr gut vorstellen dass er dir wunderbar steht!
      Danke für den lieben Tip, der Rodeo Drive ist bereits Bestandteil meiner Sammlung und auch einer meiner liebsten Nude Lippenstifte. Ich habe ihn schon etliche male nachgekauft. Der darf nicht aus dem Sortiment gehen :( ohne den kann ich nicht leben. Er ist mein Good to Go Nude, der immer geht wenn ich nicht weiß, welchen ich tragen soll.

      LG Bib

  • Jana sagt:

    Total schöner Lippenstift! Ich tu mich immer total schwer mit Nude-Lippenstiften, habe aber trotzdem ein Auge auf die LE geworfen, die aber inzwischen überall ausverkauft ist.. vielleicht finde ich ja noch einen, um der ganzen Nude-Geschichte eine Chance zu geben ;)

    • Das finde ich auch :) Ich hoffe ja dass die Lippenstifte nochmals aufgefüllt werden, die waren ja schneller weg als man gucken konnte. Dann drücke ich dir die Daumen, mit den Stripped Nudes macht man, mit Ausnahme der falschen Farbwahl, nichts verkehrt. Die Qualität ist spitze!

      LG Bib