4 Comments

Tony Moly Latte Art Milk Cacao Pore Pack

Heute wird es wieder etwas exotischer mit dem Produkt welches ich euch vorstellen möchte, der Tony Moly Latte Art Milk Cacao Pore Pack. Ein kleines Kakaocreme-Töpfchen welches Appetit auf mehr macht. Aber Vorsicht: Naschen nicht erlaubt! Und obgleich man hier auf Nascherei verzichten muss, so bietet sich hier dennoch eine süße Verköstigung. Was das Töpfchen zu bieten hat, das erfahrt in nachfolgend in dieser Review und ich wünsche euch viel Spaß dabei.

 

Tony Moly Latte Art Milk Cacao Pore Pack

 

 Pore tightening cacao pack with moisturizing milk cream

This cacao-in-cream mask containing soft milk cream with sweet cacao powder tightens pores an moisturizes the skin. The cacao pack from Ghana contains theobroma cacao fruit powder, wich has an excellent sebum-absorbing function, and it removes impurities from the pores. Althaea officinalis root extract provides excellent moisturizing effects to the skin, keeping the skin moisturized even after washing your face. In addition, metha piperita (peppermint) leaf extract an salix alba (willow) bark extract remove dead skin cells and thighten pores, making the skin smooth and firm.

Directions: After washing, prepare the skin with cosmetic water, then apply all over the face avoiding the lips & eyes. Mix the brown & white colored parts whilst spreading all over the face. When the pack dries completely after 10~15mins, wash with lukewarm water. Oily skin : twice a week / Dry skin : once a week.

85g Inhalt, zwischen 9-13€
erhältlich z.b. über Ebay oder Amazon
mehr Infos unter tonymoly.ph

Packaging: Die Tony Moly Latte Art Milk Cacao Pore Pack ist ein wahres Bonbon, zumindest schon mal was das Design hergibt. Das kleine Kunstoff- Kakaotässchen sieht doch einfach nur putzig aus und tanzt optisch total aus der Reihe. Ich liebe ja den Hang zum kitschigen Pakeaging asiatischer Kosmetikprodukte, für mich sind sie einfach etwas Besonderes und sie bieten dem Auge definitv eine kreative Abwechslung zu den handelsüblichen Tuben, Tiegeln und sonstigen Umverpackungen.

Wie üblich wurde auch hier wieder auf kleinste Details geachtet und so ist das Schokoglas mit einem Deckel ausgestattet, welcher sich über einen Drehmechanismus öffnen und schließen lässt. Außerdem  enthält das Produkt einen kleinen Spatel zur Produktentnahme. Auf den ersten Blick gar nicht so erkenntlich, lässt sich der kleine Löffel im Deckel entfernen und zur Entnahme verwenden. Sowas liebe ich ja, denn ich grabbel einfach nicht gerne mit meinen Fingern in Kosmetikrodukten herum.

Öffnet man den Deckel, so gelangt man darüber an das Produkt. Eine swirlige Mischung aus Milchcreme (weißer Anteil) und Kakaocreme (brauner Anteil) befinden sich im Gläschen. Bevor es jetzt an die Anwendung geht, muss ich hier einfach noch mal von dem Duft schwärmen. Die Nase über die Tasse gehalten, strömt einem ein wohlig angenehmer Duft von cremiger Schokolade entgegen. Yummy!

Anwendung: Vor der ersten Verwendung sollten beide Anteile vermischt werden, ich muss sagen ich habe es so belassen und mische mir meine entnommene Menge vor jeder Anwendung separat zurecht.
Die Gesichtsmaske ist von stabiler und fester Konsistenz, mit dem Spatel entnehme ich von beiden Massen eine kleine Menge und platziere sie vorerst auf meinem Handrücken.

Dann beginnt das Rühren: Mit dem Spatel vermische ich dann beide Anteile, was sich auch problemlos machen lässt. Milch und Kako verbinden sich sofort und es es bleibt eine gräuliche Creme übrig, welche nun auf das Gesicht aufgetragen werden kann.

Achtung: nicht erschrecken!

Die Augen und Mundpartie auslassend, trage ich die Maske auf und lasse sie gute 15 Minuten einziehen. Während dieser Zeit festigt sie sich dann, wie man es von Tonerde auch kennt. Über die Einwirkzeit hinweg fühlt sich dieser Trocknungsvorgang aber nicht unangenehm an. Im Gegenteil, der stetige Duft von Kakao in der Nase, macht es zu einer äußerst angenehmen Angelegenheit. Ist die Maske durchgetrocknet, dann wasche ich sie mit lauwarmen Wasser ab. Anschließend wird noch mit Toner geklärt und bereits beim Herüberstreichen merke ich ein unheimlich weiches Hautgefühl.

Ergebnis: Nach der Maske wirken die Poren in der Tat minimiert, die Haut sieht leicht mattiert und ebenmäßig aus. Ich nehme kein großes  Spannungsgefühl wahr, creme aber anschließdend trotzdem noch ein. Mein Gesicht fühlt sich wirklich sowas von weich und glatt an, ein Hautgefühl das micht sehr begeistert und dieses auch nachhaltig, denn es hält über 2-3 Tage an.

Fazit: Zugegeben ich ♡ diese Gesichtmaske! Für mich stimmt hier einfach alles: Die Aufmachung ist zuckersüß, die Anwendung unkompliziert und spaßig, der Duft einfach nur göttlich und das Haufgefühl wunderschön. Ihr merkt, ich bin absolut begeistert von der Tony Moly Latte Art Milk Cacao Pore Pack, aber dieses auch zurecht. Das tolle Pflegegefühl verbleibt über mehrere Tage, bei anderen Masken habe ich ich dieses nur unmittelbar nach der Anwendung. Preislich finde ich die Pore Pack auch super. Ich bin so begeistert, dass ich mir noch weitere Produkte aus der Tony Moly Latte Art Milk- Reihe bestellt habe, in der Hoffnug dass diese genau so überzeugend sind wie die Milk Cacao Pore Pack. Welche Produkte es sind, das verrate ich noch nicht, aber ich werde euch mit Sicherheit auf dem Laufenden halten.

Was sagt ihr zu dem putzigen Teilchen? Ist der Kitschfaktor zu hoch, oder mögt ihr auch so ausgefallene Designs? Welches ist eure liebste Gesichtsmaske und was zeichnet sie aus?

LG Bib ♡

26. April 2015

4 Comments

4 Kommentare

  • Femi sagt:

    Hallo Liebes :rose:

    wow ich dachte wirklich erst es ist etwas köstliches zum genießen :)
    Na solche Produkte finde ich ja klasse. Die Marke sagt mir gar nichts aber ich habe mir mal die Website angesehen. Ich finde ja Masken sowiso super.

    Interessantes Produkt, ich freue mich schon auf Deine nächsten Vorstellungen.

    Liebste Grüße,Femi

    • Huhu meine Liebe :heart:

      hihi ja so sieht es wirklich aus. Genießen ist allerdings nur für die Haut und den Geruchssinn :whistle:
      Leider ist asiatische Kosmetik hierzulande noch nicht so verbreitet, dabei dir Produkte wirklich toll :good:

      Liebste Grüße Bib

  • Anne sagt:

    Hallo Süße,
    wie findest du nur immer diese süßen Produkte?
    Das Produkt sieht so yummy aus, wie diese Nutella-Gläser mit weißer und brauner Schoki :)
    Am liebsten würde ich es mir sofort kaufen :good:
    Und du siehst mit der Maske total süß aus :yes:

    Übrigens möchte ich dich noch taggen und zwar zum „10 Little Secrets – Tag“ – würde mich freuen, wenn du mitmachst :) <3

    Kussi, Anne
    http://thebeautiesdiaries.blogspot.de/2014/06/tag-10-little-secrets.html

    • Hey meine Süße,
      ich weiß auch nicht, aber irgendwie fahr ich auf die exotischen Produkte ab, alles was neu ist und interessant klingt und auch aussieht, reizt mich ja immer :yahoo:
      Ich kann das Mini-Nutella Glas auch wirklich empfehlen, es sieht nicht nur putzig aus sondern es ist auch wirklich toll für die Haut.
      Hihi danke, mit dem Foto bleibt euch auch nichts erspart ;-)

      Vielen lieben Dank fürs taggen meine Süße, klingt interessant.

      Drück dich :heart:

Schreibe einen Kommentar

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail: 
:-( 
:unsure: 
;-)