4 Comments

Yves Rocher Elixier 7.9 Jugendlichkeit Intensivierendes Serum

Es ist schon eine Weile her, als in mir mit meinem Yves Rocher White Night Haul das Yves Rocher Elixier 7.9 Jugendlichkeit Intensivierendes Serum geordert habe. Es hat ja eine ziemlich viel versprechende PR Beschreibung und auch die Produktbewertungen auf der Yves Rocher Homepage klangen mehr als gut , so dass ich besonders neugierig war das Serum auszuprobieren. Nun habe ich es seit dem auch ausgiebig getestet, so dass ich mir eine genaue Meinung dazu bilden konnte. Und meine Erfahrungen mit dem Serum möchte ich heute an euch weiter geben und wünsche euch wie immer viel Spaß dabei.

Jugendlichkeit Intensivierendes Serum

 

Für das jugendliche Aussehen der Haut.
30ml 35,00€ 17,50€

Nach 1 Tag: Die Haut ist glatter.
Nach 1 Woche: Das Hautbild ist verfeinert.
Nach 1 Monat: Die Haut ist wieder voller Vitalität und hat ihr jugendliches Aussehen wiedererlangt.

Der weltweite Erfolg des Kult-Produktes ELIXIR 7.9 Serum war die Basis für die Entwicklung einer kompletten Pflege-Linie. Mit ELIXIR 7.9 setzt Yves Rocher neue Maßstäbe. Die Linie wird zur 1. Anti-Age-Pflege, die für alle Hauttypen entwickelt wurde.
Das hochdosierte Wirkstoffkonzentrat mit seiner leichten Textur zieht schnell ein und ist äußert wirksam. Es stimuliert die Zellen, welche die Energie produzieren, die für eine jugendliche Haut notwendig ist. Das Ergebnis: 4-mal mehr Jugendlichkeits-Proteine*. * In vitro-Test. Ohne Parabene, ohne Mineralöl, und ohne Farbstoffe. Am besten vor der Tagespflege Elixir 7.9 morgens auftragen.

Ein Serum enthält eine höhere Konzentration an Aktivstoffen als eine herkömmliche Pflege. Die leichte Fluid-Textur zieht schnell ein und ist dabei besonders leistungsstark und wirksam. Tragen Sie es vor der täglichen Gesichtspflege der Linie Elixir 7.9 auf – oder verwenden Sie es – ganz nach den Bedürfnissen Ihrer Haut – pur als Kur.
Das Geheimnis der Pflanzen
Die Pflanzenwelt ist die größte Energiequelle für alles Leben auf der Erde. Deshalb hat die Yves Rocher Forschung den Wirkstoff-Komplex Elixir 7.9 entwickelt. Er besteht aus 7 Pflanzen, für deren Anti-Age-Wirkung 9 Patente vergeben wurden. Der innovative Komplex stimuliert die Zellen, welche die Energie produzieren, die für eine jugendliche Haut notwendig ist. Der Wirkstoffkomplex besteht aus: Mangiferin der Aphloia, Extrakte aus Tara-Körnern, Inositol aus Grünem Reis, Oligoside des Apfels, Extrakt aus Glycin-Betain, Extrakte aus Sanddorn-Kernen und Polyoside der Aloe Vera. Das hochwirksame Wirkstoffkonzentrat enthält mehr als 90% Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs.

Mein Erfahrungsbericht mit dem Yves Rocher Elixier 7.9 Jugendlichkeit Intensivierendes Serum

Zunächst befindet sich das Fläschchen in einem Papp Umkarton, auf welchem alle Produktinformation und wichtige Details aufgeführt sind. Das Serum selbst kommt dann im dunkelgrünen Glasflakon daher. Dieser scheint wirklich stabil und aus dickem Glas zu bestehen, wodurch die Flasche ziemlich hochwertig wirkt. Über einen Drehmachanismus lässt sich dann die silbern umfasste Pipette entnehmen, welchen welche der Produktentnahme dient. Hier fange ich gleich mal an zu meckern, denn diese funktioniert wirklich so gut wie gar nicht. Weder lässt sich das Produkt damit ordentlich einsaugen, noch gibt es die minimale Produktmenge gescheit ab. Ich habe bereits auf der Yves Rocher Homepage die Produktbewertungen gelesen und die Pipettenfunktion war ein Kritikpunkt, welcher in fast jeder Bewertung negativ auffiel. Uns so war es auch bei mir, ich hatte also kein Montagsprodukt erwischt, soviel war klar.

Nun gut wir kommen also zur Anwendung des Serums: Ich verwende das Elixier 7.9 Gesichtserum am morgen nach meiner täglichen Reinigung mit Waschgel und Gesichtwasser. Das Serum gebe ich im Anschluss als erstes auf mein Gesicht.

Mit der nicht funktionierenden Pipette gelingt es mir trotzdem, eine bestimmte Menge des Serums aus dem Fläschchen zu erlangen. Das Serum verfügt über eine milchig weiße und recht dünnflüssige Textur. Den Duft kann ich nur schwer zuordnen, er ist frisch, leicht floral bzw. irgendwie grün. Auf jeden Fall ist es angenehm, erfrischend und unaufdringlich.
Da die Konsistenz so dünnflüssig ist, braucht man nur eine ganz kleine Menge des Produktes und viel viel weniger als ihr es links auf dem Foto sehen könnt. Hier habe ich natürlich mehr aufgetragen, damit ihr das Serum auch deutlich genug erkennen könnt. Es reichen für das Gesicht und die Halsregion nur eine kleine Menge von 1-2 Tropfen, denn es ist wirklich super ergiebig, es lässt sich wunderbar und großflächig verteilen und man kommt mit der geringen Menge bestens aus.

Ich trage also wenige Tropfen des Serums auf meine gereinigte Gesichtshaut auf. Beim Einmassieren  nimmt man den frischen grünen Duft wahr und das Produkt wird unmittelbar von der Haut aufgenommen. Es bleibt kein Film auf der Haut zurück, weder fettet das Serum. Allerdings fühlt sich die Haut direkt super durchfeuchtet an, der erste positive Effekt den ich wahrnehme. Zudem wirkt das Hautbild verfeinert und erscheint insgesamt sehr ebenmäßig. Mit der anschließenden Tagespflege habe ich das Gefühl, dass meine Haut rund um gut versorgt wird und das den ganzen Tag über. Bis in die späten Abendstunden bleibt mein Gesicht mit Feuchtigkeit versorgt und schaut einfach nur frisch aus.

Ich verwende das Serum seit Ende Juni und es ist zu 3/4 aufgebraucht, was für die Ergiebigkeit des Produktes spricht. Zeitweise habe ich zum Test dieses auch weggelassen und lediglich eine Tagespflege aufgetragen, aber ich habe den Effekt des Serums dann auch ganz schnell vermisst. Das Hautbild sieht damit nicht einfach viel schöner und strahlender aus, sie fühlt sich auch insgesamt viel besser an.

Fazit: Zugegeben das Serum hat schon eine emens großes PR Versprechen und gerade deshalb wollte ich es auch unbedingt ausprobieren. Und ich kann abschließend sagen, dass ich das Serum auch wirklich toll finde. Meine Haut wird mit zusätzlicher Feuchtigkeit versorgt, bekommt insgesamt ein feineres Aussehen und gewinnt in der Tat an Ausstrahlung. Ich fühle mich damit einfach rund um gut versorgt. Die schnell einziehende Textur war gerade über die wärmeren Tage wirklich super und es hat auch in Kombi mit meiner Tagespflege unter dem Make Up nie zu viel gewirkt. Ich verwende es hauptsächlich am Morgen, es kann jedoch morgens sowie auch abends zum Einsatz kommen. Was die Wirksamkeit betrifft so gibt es meinerseits nichts zu meckern, allerdings möchte ich noch mal Yves Rocher bitten, die Funktionalität dieser Pipette zu überdenken bzw. es nachzubessern, denn diese ist wirklich ein absolutes No Go. Ansonsten alles tip top und es wird mit Sicherheit nicht das letzte Mal gewesen sein, dass ich mir das Yves Rocher Elixier 7.9 Jugendlichkeit Intensivierendes Serum bestellt habe.

Verwendet ihr auch Gesichtspflege von Yves Rocher? Mich würde interessieren auf welches Serum ihr so schwört und sende euch bis dahin allerliebste Grüße.

30. Oktober 2014

4 Comments

4 Kommentare

  • Saskia sagt:

    Von Yves Rocher habe ich schon lange nichts mehr gekauft. Das Serum hört sich aber wirklich super an.

  • Line sagt:

    Das Produkt hört sich interessant an. In der Beschreibung steht drin das das Serum für jeden Hauttyp geeignet ist. Ich habe ölige Haut. Darf ich fragen was für einen Hauttyp Du hast?

    Von Yves Roche hatte ich eine andere Tagespflege (Pure Calmille) war aber nicht so zu frieden damit (zu fettig für meine Haut und zog nicht richtig ein).
    LG Line

    • Huhu Line :bye:
      also ich habe eher normale Haut, die immer Sommer ein bischen weniger und im Winter etwas mehr an Pflege braucht.
      Das Serum wird bei mir direkt nach dem Auftragen von der Haut aufgenommem und lässt nichts übrig. Also keinen fettigen Film oder ähnliches :good:

      Herzliche Grüße Bib

Schreibe einen Kommentar zu all about Bib Antworten abbrechen

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail: 
:-( 
:unsure: 
;-)