12 Comments

Fenjal Intensive [Produkttest]

Kennt ihr schon die Fenjal Intensive Produkte? Ich muss gestehen ich kannte sie bislang noch nicht, bzw. ich habe die Produkte schon das eine oder andere Mal in der Drogerie gesehen, aber irgendwie waren sie mir nicht so präsent genug, dass ich mir mal eines davon gekauft hätte. Deswegen freute ich mich besonders, dass ich zwei Produkte zum Testen zugeschickt bekommen habe und mir nun endlich mal ein Bild von ihnen machen konnte. Ein ganzes Weilchen habe ich nun mit den Produkten verbracht und möchte heute meine Erfahrungen mit euch teilen.

Fenjal Intensive

 

Die schweizer Marke Fenjal steht für ein Mehr an Pflege für individuelle Verwöhnmomente, ein Mehr an Qualität durch einen kosmetischen Wirkanspruch und ein Mehr an Duft für ein abgerundetes Pflegeerlebnis. D.h.  in den Produkte vereint Fenjal Sehen, Riechen und Fühlen in einem Produkt, möglichst viele natürliche Inhaltsstoffe sowie hochwertige, spezielle Düfte, die von namenhaften Parfumeuren entwickelt werden (Quelle: Fenjal.de)

– Beide Fenjal Produkte wurden mir als PR Samples  kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt –

Fenjal Intensive Creme Deo Roll-On

„Der Fenjal Intensive Creme Deo Roll-On bietet Ihnen 24 Stunden lang intensiven Schutz. Die reichhaltige Pflege und die hautberuhigenden Inhaltsstoffe Allantoin und der Wirkstoff der Kamille (Bisabolol) hinterlassen ein gepflegtes und samtweiches Hautgefühl, wie es ein guter Deoroller bieten muss. Die optimale Kombination aus milder Pflege und dezentem Duft des Fenjal Intensive Creme Deo Roll-On begleitet Sie sicher und frisch durch den ganzen Tag. Dieser Deoroller von fenjal ist komplett ohne Alkohol.“

ohne Alkohol
ohne Mineralöle
ohne Parabene

Der Deo Roller ist dezent und recht clean gehalten, mir gefällt das weiße Design mit seinen türkisen Akzenten jedoch sehr gut. Über den Schraubverschluss lässt sich der Deckel des Produktes entnehmen, die Nase über den Deokopf gehalten, nehme ich diesen weichen und pudrigen Duft wahr, der mir mehr als zusagt. Ich mag ja besonders gerne solch weiche und cremige Düfte, gerade auch in Sachen Deo.

Durch den Glasbehälter sieht man auch die cremig weiße und herrlich duftende Creme des Deo Produktes. Die Konsistenz ist äußerst stabil und sehr cremig. Leider habe ich das Gefühl, dass dieses schon fast ein bisschen zu viel des Guten ist, denn hier neigt das Deo schon stark an seine Einsatzgrenzen, noch bevor die eigentliche Verwendung überhaupt beginnt. Der Deokopf gleitet ziemlich stumpf über die Haut und gibt nur ganz wenig von seiner Deocreme ab, wodurch sich die Kugel nicht ordentlich drehen kann. Das ist zum einen ein ziemlich unangenehmes Hautgefühl an den Achseln, vor allem wenn diese auch noch frisch rasiert wurden. Zum anderen ist es so wenig Produkt, so dass ich dessen Wirkungsweise überhaupt nicht beurteilen kann. Ich habe dem Ganzen eine gewisse Zeit eingeräumt und es immer wieder versucht, allerdings änderte sich an der Handhabung nichts, so dass ich es sein lassen habe. Denn mit der halbtrockenen Deokugel wurde das Über-die-Haut-Fahren  immer unangenehmer. Leider kann ich mir dementsprechend keine schlüssige Meinung bezüglich der Wirkungsweise des Deos bilden und nur an die Überarbeitung des Deo Roll On Systems appellieren.

Fenjal Intensive Creme Dusche

„So muss eine Cremedusche pflegen: Die Fenjal Intensive Creme Dusche bietet Ihrer trockenen als auch sehr trockenen Haut einen nachhaltigen Pflegeschutzkomplex und schützt sie vor Umwelteinflüssen. Die wertvolle Kombination aus Mandelöl und Pflegewachsen ist gut verträglich und macht anspruchsvolle und strapazierte Haut durch ihren schützenden Pflegefilm langanhaltend zart und weich. Der milde Duft aus Jasmin, Rose, Moschus und Vanille verwöhnt und entspannt Ihre Seele – das perfekte Duscherlebnis für jeden Tag mit einer perfekten Creme Dusche.“

ohne Mineralöle
ohne Parabene
ohne Silikone

Die Fenjal Dusch Creme kommt in einer türkisen Kunststoffflasche daher, über den grauen Klappverschluss gelangt man dann an den Inhalt des Produktes. Auch hier nehme ich wieder einen milden, cremigen Duft wahr, welcher mir dank meiner Vorliebe für Kuscheldüfte wirklich gut gefällt. Die milchig weiße Creme des Duschproduktes ist auch hier wieder von einer festeren und äußerst cremigen Konsistenz. Beim Einschäumen unter der Dusche bildet diese einen zarten Schaum, der ganz weich über die Haut gleitet. Hier habe ich in der Tat das Gefühl, dass das Produkt pflegender ist als herkömmliche Duschprodukte. Es reinigt sanft aber dennoch zuverlässig. Der tolle Duft ist nach dem Duschen leider nicht mehr auf der Haut wahrnehmbar, das Hautgefühl ist weniger ausgetrocknet. Dennoch bleibt mir das Eincremen nach dem Duschen nicht erspart, wovon  ich allerdings auch nicht ausgegangen bin. Mir gefällt die Duschcreme wirklich gut, jedoch habe ich auch das Gefühl, dass sich diese unheimlich schnell verbraucht. Man sieht es deutlich, wie nach jeder Verwendung der Flascheninhalt schwindet, nach 5maliger Verwendung war schon die  Hälfte des Inhaltes aufgebraucht, dahingegen sind andere Duschprodukte doch ergiebiger.

Mein Fazit zu den Fenjal Intensive Produkten ist etwas zwiegespalten. Die tatsächliche Wirksamkeit des Deo Roll-Ons kann ich leider nicht beurteilen, da der Produkttest schon an der Handhabung scheiterte, was ich sehr schade finde, da der Duft mir doch wirklich sehr zugesagt hat. Die Dusch Creme hingegen finde ich toll, sie ist schön cremig, duftet herrlich und verschafft mir ein angenehmes Hautgefühl ohne unangenehmes Spannen nach dem Duschen. Wie bereits erwähnt, empfinde ich diese nicht als sehr ergiebig und habe das Gefühl, dass sie sich schneller als andere Produkte ihrer Art verbraucht. Da mir das Produkt aber ansonsten gut gefällt, kann ich hier dennoch meine Empfehlung aussprechen. Passend zur Serie gibt es weiterhin noch eine Bodymilk, wenn die genau so himmlisch duftet muss ich mir diese unbedingt auch noch mal genauer ansehen.

Ich bedanke mich an dieser Stelle noch mal recht herzlich bei Fenjal für die Zusendung der Produkte und es würde mich interessieren, ob ihr schon Erfahrungen mit der schweizer Marke machen konntet. Bis dahin sende ich euch wie immer die allerliebsten Grüße

8. Dezember 2014

12 Comments

12 Kommentare

  • Smiley sagt:

    Hallöchen Süße :bye:
    Jetzt muss ich doch auch endlich mal bei dir vorbeischauen, sonst komme ich mit den Beiträgen nicht mehr hinterher. ;-) Zur Zeit bleibt irgendwie viel liegen und ich muss auch unbedingt noch Beiträge für meinen Blog online stellen…dazu noch die steigende Weihnachts-Panik…Puhh.. ;-)
    Ein schöner Bericht von dir! Ich kenne die Marke schon länger, habe bisher aber noch keine Produkte verwendet. Mir geht es da eigentlich so wie dir. Ich habe sie schon häufiger in der Drogerie gesehen, aber andere Marken haben mich irgendwie immer etwas mehr gelockt. :-)
    Die Dusche klingt ja schön, ich mag diese milden Düfte jetzt in der kalten Saison ja auch sehr gerne. Fruchtiges wäre mir da irgendwie zur Zeit zu „frisch“, sodass ich jetzt lieber auf solche Produkte zurückkgreife. Die Pflegeleistung klingt ja sehr vielversprechend. Ich benutze zu dieser Jahreszeit ja gerne Nivea, weil die Haut damit beim Duschen echt richtig schön weich wird, aber die Variante von Fenjal könnte ja mal für Abwechslung sorgen. ;-)
    Das mit dem Deo ist natürlich schade. Aber wenn nicht genug Produkt auf die Haut kommt und die Anwendung eher unangenehm ist, hat’s auch wenig Zweck.

    Ich wünsche dir noch einen tollen Tag und sende ganz liebe Grüße! :heart:

    • Huhu,
      keinen Stress meine Süße! Oh ja die Weihnachtspanik steigt auch bei mir langsam, ich muss noch ein paar Geschenke besorgen und hier in Dortmund ist der Citybesuch in der letzten Zeit schon fast lebensbedrohlich, so voll ist alles :-(
      Danke Liebes, genau so ging es mir auch mit den Fenjal Produkten. Die Dusch Creme ist wirklich toll und könnte was für dich sein :yes: und der Duft ist einfach nur herrlich kuschelig, ich verwende sie einfach gerne. Leider hat es bei dem Deo Roller nicht ganz so gut geklappt, weil er auch dufttechnisch so meinem Beuteschema entspricht, wirklich sehr schade :cry:

      Den wünsche ich dir auch Liebes, fühl dich gedrückt von mir :heart:

  • Alex sagt:

    Ich kenne die Produkte auch noch nicht und schade, dass du nicht sooo zufrieden damit bist. Das Deo klang auf den ersten Blick, eigentlich nicht schlecht, allerdings ist es natürlicht echt doof, wenn die Kugel nicht so mitmacht. Die Dusch Creme dagegen, klingt natürlich schon mal besser. Ob ich mir selbst Produkte davon kaufen würde, weiß ich so nicht. Auf jeden Fall aber ein sehr informativer und toller Bericht :).

    • Hey Alex, mit der Dusch Creme bin ich wirklich zufrieden und hätte mir gewünscht, dass das Deo in der Anwendung besser funktioniert. Ich glaube das Fenjal einfach in der breiten Masse an den buntesten und ausgefallensten Produkten unter geht, was ich schade finde. Ggf. wird hier auch einfach eine andere Alterkiasse angesprochen :unsure: Ich habe mich schon nach der Bodylotion zur Dusch Creme umgesehen, nur leider war diese in meinem dm nicht vorrätig.

      Liebste Grüße Bib

  • AnnBee sagt:

    Hallo Bib! Den Roller kenne ich nicht, aber die Duschcremes von Fenjal mag ich eigentlich ganz gerne, vor allem wegen des Duftes. Liebe Grüße, Ann. :rose:

  • Saskia sagt:

    Fenjal kenne ich noch von meiner Oma :)

  • Julia sagt:

    Ich kannte die Produkte bisher noch gar nicht, aber sie machen optisch schon mal einen guten Eindruck. Das mit dem Deo ist allerdings sehr sehr schade…

    • Scheinbar werden sie doch von vielen übersehen, so ging es mir ja auch. Ein Hoch auf die Dusch Creme :good: Vielleicht wird das Rollsystem des Deorollers ja noch mal überarbeitet, ich hoff es es, denn ich kann mir gut vorstellen, dass das Produkt an sich gute Ergebnisse erziehlen kann.

      Liebste Grüße Bib :bye:

  • TiaMel sagt:

    Hm von Fenjal habe ich – soweit ich mich jetzt erinnere – bisher kein Produkt verwendet. Oh jee, das ist schon schade, dass der Deo Roller die enthaltene Creme so schwer abgibt, da würde mir in der Eile des Morgens bald die Lust auf dieses Produkt vergehen und ich würde mir wohl ein anderes zulegen :(

    • So ging es mir auch :yes: eigentlich schade dass die Marke so untergeht, bin ich doch von dem Duschgel recht angetan. Ja mit dem Deoroller habe ich es auch so gehandhabt, bringt ja nichts, wenn er kein Produkt abgibt :-(

Schreibe einen Kommentar

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail: 
:-( 
:unsure: 
;-)