9 Comments

Garnier Hautklar 3 in 1 [Produkttest]

So kurz vor Weihnachten soll es noch mal eine kleine Produktvorstellung geben, der Stargast dieser Review ist das Garnier Hautklar 3 in 1 Produkt, Reinigung + Peeling + Maske in einem. Ich habe von Haus aus eine recht normale Haut, wie ich sie bezeichnen würde. Das heißt es gibt auch schon mal vereinzelnd kleine Unreinheiten und im Winter braucht sie dann ein klein wenig mehr an Feuchtigkeitszufuhr. Aber alles in allem ist sie doch sehr pflegeleicht und unkompliziert. Solch intensiv reinigende Produkte erhalten bei mir dennoch regelmäßig ihren Einsatz, da ich das tiefengereinigte Gefühl einfach liebe und mit einem anschließenden feuchtigkeitsspendenden Pflegeprodukt, wirkt meine Haut dann richtig erholt und quasi wie neu. Von daher kam mir auch das Garnier Hautklar 3 in 1 Produkt wie gelegen und heute möchte ich euch gerne meinen Eindruck vom Produkt mitteilen.

Garnier Hautklar 3 in 1

 

Schöne, ebene Haut ohne viel Aufwand – dank Reinigung, Peeling und Maske in einem Produkt!
Für ein besonders bequemes Reinigungs- und Pflegeprogramm kombiniert Garnier drei Produkte in einem. Hautklar 3in1 kann als Reinigung, Peeling oder Maske angewendet werden – für eine Haut, so rein wie nie.

1. Reinigung: reduziert übermäßige Talgproduktion
2. Peeling: reinigt porentief
3. Maske: verfeinert das Hautbild

PR Sample – das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

Zum Produkt

 

Garnier Hautklar 3 in 1 kommt in eine weiß-blauen 150 ml Kunststofftube daher, auf der Vorder- sowie Rückseite sind alle wichtigen Infos zum Produkt vermerkt. Es ist für die fettige und zu Unreinheiten neigende Haut gedacht und verspricht eine 7 Tage Anti Rückfallwirkung. Wie ich zum Anfang erwähnt habe, gehöre ich nicht in das vorgegebene Hautbild, aber verwende solche tiefenreinigende Produkte dennoch zwischenzeitlich, meistens 1x wöchentlich ganz gerne.

Das 3 ind 1 Produkt enthält Zink, dem eine heilende Wirkung nachgesagt wird. Ebenfalls vertreten sind Salizylsäure zur Beseitigung verstopfter Poren sowie Tonerde, mit beruhigenden, reinigenden und mattierenden Eigenschaften. Das enthaltende Glycerin wirkt feuchtigkeitsbewahrend und hautglättend, Menthol und Eukalyptus hingegen antiseptisch und erfrischend.

 Zur Anwendung

 

Über den Klappdeckel gelangt man an den Inhalt des Produktes, das Garnier Hautklar 3 in 1 verfügt über eine ziemlich dicke, weißlich-graue Konsistenz, in welcher sich die blauen Peelingpartikel absetzten.

Das Produkt lässt sich einsetzen

Zur Reinigung: wobei es auf die feuchte Haut aufgetragen und mit Wasser wieder abgespült wird.
Als Peeling: welches auf das angefeuchtete Gesicht aufgetragen, in kreisenden Bewegungen einmassiert und gründlich mit Wasser abgespült wird.
Als Gesichtsmaske: aufgetragen auf das Gesicht und nach einer Einwirkzeit von 3 Minuten abgespült.

 Anwendungserfahrungen

 

Zur Reinigung: muss ich sagen, dass sie mir auf Dauer wohl zu viel ist. Sie reinigt gut und hinterlässt ein frisches und geklärtes Hautbild, allerdings ist mir das mit den Peelingpartikeln dann für jeden Tag zu viel und auf Dauer reizt es meine Haut dann doch zu sehr.
Als Peeling: Eine tolle Sache, einmal wöchentlich angewendet hinterlässt sie mir ein ebenmäßiges Hautbild und befreit von Hautschüppchen und Unebenheiten. Die Haut wirkt in der Tat mattiert, erfrischt und schön rein.
Als Gesichtsmaske: mein Favorit unter den drei Anwendungsmöglichkeiten. Einmal wöchentlich trage ich sie als Maske auf, lasse sie 5 – 10 auf der Haut und wasche sie dann mit kreisenden Bewegungen ab. So erhalte ich eine klärende Maske, dessen Hautgefühl ich unheimlich mag, sowie ein leichtes Peeling. Meine Haut ist danach rein und fühlt sich gut vorbereitet für die nachfolgende Pflege. Gerne trage ich im Anschluss dann auch noch eine feuchtigkeitsspendende Gesichtsmaske auf und meine Haut ist danach wie neu.

Fazit: Ich bin mit dem Garnier Hautklar 3 in 1 Produkt, Reinigung + Peeling + Maske in einem sehr zufrieden und es verschafft auch meiner nicht-fettigen Haut zwischendurch angewendet, eine tiefengereinigtes und erfrischtes Hautbild. Für die tägliche Anwendung ist es mir aufgrund der enthaltenden Peelingpartikel dann doch zu viel, aber 1-2 mal wöchentlich bekommt das Produkt dann doch seinen Einsatz bei mir. Ob es Unreinheiten bei dauerhafter Anwendung reduziert, kann ich leider dementsprechend nicht bestätigen, aber ich kann es mir durchaus vorstellen. Denn meine Haut fühlt sich nach der Anwendung wirklich gut an, geglättet, rein und mattiert, das kann ich so unterschreiben.

Verwendet ihr auch regelmäßig tiefenreinigende Produkte? Falls nein solltet ihr es unbedingt mal ausprobieren. Mit einer anschließenden Feuchtigkeitsmaske- oder Pflegecreme gehört dieses nämlich zu meinem wöchentlichen Beautyritual, auf das ich schwöre und nicht verzichten kann.

22. Dezember 2014

9 Comments

9 Kommentare

  • Saskia sagt:

    Das Garnier Hautklar 3 in 1 Produkt habe ich auch schon mehrmals gekauft. Finde es zwischendurch echt nicht schlecht.

  • K-ro sagt:

    Ich glaub dass viele Peelings für den täglichen Gebrauch einfach viel zu grob sind. 1-2 mal die Woche finde ich genau richtig.
    Ich nutze so ca. jeden 2. Tag das Garnier Hautklar Wasabi-Clean Waschgel und bin damit auch sehr zufrieden. Anfangs dacht ich „Ohje, danach bestimmt total trockene, spannende und irgendwie „quietschende“ Haut“ aber das ist zum Glück nicht der Fall.
    Alle paar Wochen nutze ich auch gerne mal eine Peel Off Gesichtsmaske und neulich habe ich mir das Enzympeeling von Balea gekauft, bin aber noch nicht zum testen gekommen.

    LG und ich wünsch dir ganz tolle Weihnachten.
    K-ro

    • Ja das stimmt, deswegen kommt es bei mir auch nicht täglich zum Einsatz. Mechanische Peelings sind auf Dauer einfach ziemlich strapazierend.
      Das Wasabi Waschgel habe ich auch neulich mal gesehen, da mich aber Wasabi sowas von abschreckt (gerade beim Essen) habe ich gar nicht erst weiter geguckt :unsure:
      Peel Of Gesichtsmasken verwende ich zwischendurch auch immer mal, meistens von verschiedensten Firmen. Ich brauch zwischendurch einfach das Gefühl von tiefengereinigter und geklärter Haut.

      Liebste Grüße auch an dich, ich hoffe du hattest ebenfalls tolle Festtage :heart:

  • Mina sagt:

    Ich habe diese Produkt auch schon verwendet und aufgebraucht und war auch sehr zufrieden. Genau wie du habe ich liebend gerne als Maske verwendet.
    Frohe Weihnachten ♥

  • Smiley sagt:

    Hallöchen Liebes :bye:
    Ich habe das Produkt auch bekommen, mich bisher aufgrund meiner doch recht sensiblen Haut aber noch nicht rangetraut. ;-) Für die tägliche Pflege wäre mir das bestimmt auch zu intensiv und reizend, aber vielleicht probiere ich es mal als Maske einmal wöchentlich. Zur Zeit teste ich aber noch eine andere Creme, sodass das Waschpeeling noch ein bisschen warten muss. ;)

    Liebste Grüße von Smiley :heart:

    • Hallo Süße :bye:
      oh ja das kann ich wohl verstehen, ich würde mich da ganz vorsichtig dran wagen. Das Produkt enthält nämlich schon einiges an Peelingpartikeln, nicht dass du hinterher wieder eine kleine Tomate wirst :yahoo: (hihi die Tomate hat sich da wohl in mein Gedächtnis gebrannt). Ich finde das Produkt wirklich super und es hat schon einen festen Platz in meinem Gesichtspflegeprogramm gewonnen, was mich total freut.

      Herzliche Grüße, Bib :heart:

      • Smiley sagt:

        Jaja, Tomate kann durchaus passieren ;-) Ich komme ja sehr gut mit Gesichtspflege von Nivea klar, habe ich festgestellt. Da teste ich gerade ein Nachtserum und habe überhaupt keine Probleme bisher :yahoo: Obwohl ich Garnier auch sehr mag, die Bodylotions sind toll und meine liebste BB Cream kommt ja auch daher :good:

        Viele Grüße und ein Drücker von Smiley :heart: