13 Comments

Garnier Mizellen Reinigungswasser [Review]

Spätestens nach dem Hype um Bioderma ist die Mizellen Technologie in aller Munde und breitet sich zunehmend und als nicht mehr wegzudenkendes Reinigungswasser in der Beautyszene aus. Loreal und Nivea sind dem Trend bereits gefolgt und nun ist auch aus dem Hause Garnier ein Mizellen Reinigungswasser in den Regalen der Drogerie Märkte vertreten. Auf Instagram läuft ja derzeit die totale Garnier Mizellen Reinigungswasser Eupherie, überall sieht man hübsche Bilder der bauchigen Flaschen mit dem pinken Deckel. Durch die Garnier Blogger Acadamy bin ich dann in den Genuss gekommen, das Wunderwasser zu testen und möchte euch heute von meinen Erfahrungen damit berichten.

Garnier Mizellen Reinigungswasser

 

Mizellen Technologie was ist das überhaupt?
Bei Mizellen handelt es sich um reinigende Wirkstoffe, die wie ein Magnet Unreinheiten, Make Up und überschüssigen Talg auf der Haut anziehen und sanft entfernen. Die Kraft der Mizellen ermöglicht es gleich mehrere Zonen des Gesichts schonend zu reinigen: die T-Zone, die Augen und die Lippen

Das Garnier Mizellen Reinigungswasser ermöglicht nicht nur eine wirksame und schonende Reinigung, sondern ist auch spielend leicht und einfach anzuwenden. In nur einer Anwendung werden Make Up und Unreinheiten wirksam entfernt und die Haut schonend gereinigt.
Die Mizellen Reinigungswasser sind selbst für empfindliche Haut geeignet, hinterlassen ein samtweiches Hautgefühl und sind für die folgenden speziellen Hautbedürfnisse entwickelt worden: für die normale Haut, für die trockene Haut und für Mischhaut.

400ml ca. 5€
~PR Sample: das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt~

Die Optik des Wässerchens finde ich doch sehr gelungen, auch wenn sie mich zunächst sehr an das Vorreiterprodukt erinnert. Eine transparente und bauchige Flasche mit einem hübschen pinken Deckel, was doch clean und mädchenhaft zugleich wirkt. Mir gefällt die Aufmachung sehr gut und auch wenns zweitrangig ist, so dekoriert das Garnier Mizellen Reinigungswasser doch gleich auf eine hübsche Art und Weise das Badezimmer.

Über den pinken Deckel lässt sich das Reinigungswasser dann entnehmen. Es lässt sich eine ausreichende Produktmenge entnehmen, die Öffnung hat also die ideale Größe (im Unterschied zu einem Vergleichsprodukt, wo immer gleich zu viel Produkt auf dem Wattepad landet). Das Reinigungswasser ist transparent und geruchsneutral, sobald man die Flasche schüttelt, schäumt es leicht auf.

Wie ich es verwende: Das Garnier Mizellen Reinigungswasser kommt bei mir vor dem eigentlichen Abschminken zum Einsatz, d.h.  bevor Amu Entferner und Waschgel verwendet werden, zur Vorreinigung sozusagen. Ich gebe etwas Produkt auf ein Maxi Watte Pad und fahre mir damit über das gesamte Gesicht und auch über die Augenpartie. Da ich wasserfeste Mascara verwende, kommt das Produkt hier an seine Grenzen, denn diese bekommt es nicht herunter. Aber um das grobe Make Up schon mal abzunehmen, eignet sich das Wässerchen dennoch. Es brennt nicht in den Augen und irritierte sie in keinster Weise. Auch das restliche Make Up wie Foundation, Lippenstift und Co bekommt es gut und reizfrei herunter, es ist schon beachtlich wie viel sich davon auf dem Wattepad befindet.

Bei der Widerholung des Vorgangs nimmt es auch die Foundation rückstandslos ab, ich wasche jedoch aus Routine nach einmaligem Vorgang mit meinem Waschgel hinterher. Das Gesicht ist in der Tat absolut gereinigt und es bleiben keine Rückstände mehr auf dem Wattepad des anschließden Klärens.

Ich vertrage das Produkt wirklich gut, wie bereits geschildert reizt es weder die Augenpartie noch meine Gesichtshaut, für mich ist es absolut verträglich. Nach der Reinigung ist mein Gesicht sehr weich (wie versprochen), es ist blitzblank sauber und fühlt sich richtig erfrischt an.

Und hier zeige ich euch noch mal den Praxistest mit dem Garnier Mizellen Reinigungswasser:

Links seht ihr Lidschatten, mittig Lippenstift und rechts Kajal (jawohl in Orange, damit das Swatchbild auch im Ganzen farblich schön stimmig ist).
Einmal bin ich mit einem Mizellen-Reinigungswasser- getränktem Wattepad mit leichtem Druck über die Swatches gefahren, ich denke das Ergebnis kann sich sehen lassen und zeigt, wie gut doch die Reinigungskraft des Produktes ist.

Mein Fazit zum Garnier Mizellen Reinigungswasser: Mich konnte das Produkt überzeugen und ich bin in allen Punkten durchweg zufrieden. Preis-Leistung finde ich gut, bei 400ml hat man schon ordentlich was an Produkt. Die Aufmachung gefällt mir sehr gut und auch die Praxis hat mich positiv gestimmt. Es reinigt wie versprochen zuverlässig und sanft, ohne meine Haut dabei in irgendeiner Weise zu irritieren. Meine wasserfeste Mascara schaffte das Reinigungswasser zwar nicht, aber ganz ehrlich … ich bin auch nicht davon ausgegangen, da schon viele Augen Make Up Entferner hier an ihre Grenzen gestoßen sind. Diese Arbeit überlasse ich ohnehin viel lieber meinem Rival de Loop Entferner, von daher ist alles gut. Da ich so zufrieden mit dem Produkt bin, werde ich auch dabei bleiben und dem Garnier Mizellen Reinigungswasser einen festen Platz in meinem Badezimmerschränkchen einräumen. Ich denke das sagt alles, von mir gibt es hier eine klare Kaufempfehlung.

Habt ihr das Produkt auch getestet? Weiter Meinungen zum Produkt findet ihr übrigens auch bei Smiley, Tiamel und dem Konsumkaiser. Herzliche Grüße

16. Februar 2015

13 Comments

13 Kommentare

  • Eva Schwehm sagt:

    Hey, ich finde das Mizellenwasser auch vergleichbar gut mit Bioderma, wenngleich meine Haut etwas mehr gespannt hat. Habe heute gerade über meine Abendroutine u.a. mit dem Garnier Mizellenwasser geschrieben, vielleicht magst du ja mal vorbei schauen
    http://www.cocoloreswunderland.com

    • Gespannt hat mein Haut damit zum Glück gar nicht, ich bin hier aber auch überhaupt nicht empfindlich. Vielleicht verwendest du das mal für trockene Haut, soweit ich mitbekommen habe ist dort ein erhöhter Anteil an Glycerin drin.
      Mach ich, lieben Dank für die Einladung :-)

  • Ramona sagt:

    Mich hat das „Wässerchen“ auch voll und ganz überzeugt! Die Reinigungswirkung ist sehr gründlich und zugleich sanft. Meiner Meinung nach kann das Garnier Mizellenwasser locker mit meinem ölhaltigen AMU-Entferner von Maybelline mithalten. TOP Produkt und auch von mir eine klare Kaufempfehlung :)

    Liebe Grüße
    Ramona

    • Huhu Ramona :bye:
      ich bin auch durchweg zufrieden und werde bei dem Produkt bleiben. Amu schafft es bei mir zwar nicht, aber ich nutze auch wasserfeste Mascara die ja nun mal sehr hartnäckig ist. Das ist nicht weiter schlimm, denn dafür bin ich schon bei dem optimalen Produkt fündig geworden.
      Liebste Grüße Bib

  • TiaMel sagt:

    So ein toller Bericht, Liebes. Ja, das Wasser gefällt mir auch sehr gut, nur ich finde es schon schade, dass es die Mascara nicht abnehmen kann :/.

    Einen schönen Tag wünsche ich dir noch :****

    • Danke meine Süße :rose: Ich bin ja ehrlich gesagt nicht davon ausgegeangen, deswegen bin ich hier auch nicht enttäuscht. Wobei es natürlich schon praktisch wäre, wenn es Mascara auch abbekommen würde.

      Den wünsche ich dir ebenfalls :heart:

  • Smiley sagt:

    Hallo meine Süße :bye:
    Aaaw, vielen lieben Dank für die Verlinkung, da freue ich mich sehr! :rose:
    Schön, dass dich das Mizellenwasser auch überzeugen konnte. Mir gefällt ja auch die Optik sehr gut, es muss nicht alles immer klein sein, sondern darf auch ruhig mal ein einer größeren Flasche sein! :yes:
    Eyeshadow ist wirklich im Nu weg, richtig toll! Nur bei Mascara muss man schon öfter drüber gehen, da nehme ich auch lieber meinen Remover. :-)
    Die Verträglichkeit finde ich auch toll. Du weißt ja, dass Smiley sonst schnell zur kleinen Tomate werden kann, aber das war hier nicht der Fall. ;-)
    Als alleinige Reinigung reicht es mir gefühlsmäßig zwar dann doch nicht (obwohl es wohl reichen würde, aber ich brauche irgendwie die Reinigung mit Wasser für ein sauberes Gefühl ;-) ), aber als Toner ist es wirklich schön. :-)
    Eine tolle Review von dir! :good:

    Ganz herzliche Grüße von deiner Smiley :heart:

    • Huhu Liebes :bye:
      also mich schrecken so Riesen-Größen in der Regel immer ab, aber hier macht mir das ausnahmsweise mal nichts aus. Ja meine Mascara bekommt er auch nicht herunter, aber nun gut, dass hatte das Loreal Mizellenwasser auch nicht und für mich ist das vollkommen okay. Kommt halt immer drauf an mit welchen Erwartungen man an das Produkte geht und da wasserfeste Mascara unheimlich hartnäckig in der Entfernung ist, bin ich auch gar nicht erst davon ausgegangen.
      Ich vertrage es auch sehr gut und verwende es um das groben Make Up vor zuentfernen, meinem Waschgel und GW bleibe ich da auch immer noch treu.

      Lieben Dank und herzliche Grüße :heart:

  • Alex sagt:

    Ein wirklich toller Bericht dazu und auf Instagram, hatte ich dir ja bereits schon geschrieben, dass auch ich mehr als zufrieden damit bin :). Momentan löst es auch mein sonst so heißgeliebtes Gesichtswasser von RdL ab :). Die Anwendung mit dem Mizellenwasser, hab ich selbst bis jetzt immer nur nach dem Abschminken gemacht und selbst so, bin ich super zufrieden.

    • Oh ja und das hat mich ja sehr erstaunt, ich weiß ja wie begeistert du von den Rival de Loop Produkten bist. Man kann es auch für beides verwenden, zur Vor- und zur Nachreinigung. Da schaut halt jeder selbst wie es bei ihm zum Einsatz kommt :-)

  • Femi sagt:

    Hallo meine liebste Marry Me,

    ui ich habe Deja vu’s :yahoo: Ich lese auf jedem zweiten Blog etwas von diesem Wässerchen. Da ich kein Garnier Fan bin,habe ich es bis jetzt ignoriert. Aber wenn auch Du es so gut findest.. hach ich muss es wohl mal testen :yes:
    Ich werde Dir bescheid geben ob ich ihm verfalle :yahoo:

    So meine Süße da ich gerade eine böse Schulterentzündung habe, :negative: kann ich mich nur kurz fassen. Ich wünsche Dir ein wundervolles Wochenende, Deine Femi :rose:

    • Hey meine Süße,
      um das Reinigungswasser bricht auch derzeit ein Trend aus, viele haben ja schon sehnsüchtig drauf gewartet, da es in anderen Ländern schon erhältlich war. Hier hats mal wieder länger gedauern. Für viele ist es ja auch einfach eine günstigere Alternative zum Bioderma :yes:
      Na dann bin ich gespannt! Man man man was machst du denn nurfür ein Mist, schone dein Schulter damit du schnell wieder gesund wirst Liebes. Bis dain schicke ich dir herzliche Grüße und wünsche dir einen schönen sonnigen Sonntag :heart:

  • Saskia sagt:

    Ich habe schon viel Gutes darüber gelesen und möchte es mir auch besorgen.

Schreibe einen Kommentar

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail: 
:-( 
:unsure: 
;-)