9 Comments

Yves Rocher Serum Vegetal Tagespflege

Intensive Feuchtigkeit, eine verbesserte Ausstrahlung der Haut und verfeinerte Poren, wer wünscht sich das nicht? Genau diese Eigenschaften verspricht die noch recht neue Yves Rocher Serum Vegetal Tagespflege, welche ich im Rahmen bei einer der tollen Yves Rocher Testaktionen zur Verfügung gestellt bekam. Und so habe ich die vergangenen Wochen/ Monaten das Cremchen fleißig jeden Morgen verwendet. Da sich die Creme jetzt schon in seinen letzten Zügen befindet, möchte ich euch gerne noch von meinen Erfahrungen damit berichten.

Yves Rocher Serum Vegetal

 

Anti Falten & Ausstrahlung – Glättende Pflege


„Der Anti-Falten-Wirkstoff Eiskraut in Kombination mit Oryza-Reis-Extrakt sorgt in dieser Pflege für die Verbesserung der Ausstrahlung Ihrer Haut, indem er die Sauerstoffversorgung der Zellen ankurbelt. Die glättende Textur spendet Feuchtigkeit und wirkt porenverfeinernd. Ideal als Make-up-Grundlage.
Tag für Tag sind Falten sichtbar gemindert. Nach 1 Monat ist die Ausstrahlung der Haut wie neu belebt bei 86% der Frauen*.“
* Zufriedenheitstest mit 200 Frauen über einen Zeitraum von 4 Wochen.

50 ml 22,00€ 11,99€
~ PR Sample ~

Die Yves Rocher Serum Vegetal Tagespflege wird von einem Pappumkarton umgeben, auf welchem sich die wichtigsten Infos zum Produkt befinden. Die Creme selber befindet sich dann in einem stabilen Glastiegel mit orangenem Deckel, über welchen man an die Creme gelangt. Aus hygienischen Gründen bin ich ja nicht die größte Anhängerin von den sonst so hübschen Tiegeln, aber das wissen wir ja bereits.

Die Creme besitzt eine weiße und recht feste Konsistenz, die mich als nächstes an die einer Nachtcreme erinnerte. Der Duft ist angenehm, leicht floral und nicht zu aufdringlich, mir gefällt er gut. Ich verwende die Creme wie angepriesen am Morgen nach dem Waschgel und Gesichtswasser, es ist ja schließlich eine Tagespflege. Auf ein zusätzliches Serum konnte ich getrost verzichten, denn die Creme empfinde ich als äußerst reichhaltig. Dementsprechend gebe ich dem Ganzen auch eine gewisse Zeit zum Einziehen, bevor ich mit Foundation und Co. weiter mache.

Aufgrund der Reichhaltigkeit hinterlässt die Yves Rocher Serum Vegetal Tagespflege auch einen ordentlichen Film auf der Haut. Es ist nicht ganz speckig aber durchaus mehr an Glanz, als das man es von einem gesunden Glow kennt. Im Frühjahr war dieses noch ok und anwendbar, bei den zunehmend wärmer werdenden Temperaturen wird mir das Ganze allerdings dann doch zu viel.

Doch inwiefern kann ich nun die angepriesenen Versprechungen bestätigen? Ich habe die Creme gut und ohne Irritationen vertragen und auch ausreichend Feuchtigkeit hat sie alle Male gespendet, das kann ich nicht verleugnen. Eine verbesserte Ausstrahlung der Haut sowie verfeinerte Poren kann ich durch die Verwendung der Yves Rocher Serum Vegetal Tagespflege allerdings nicht ausmachen. Dieser versprochene Effekt blieb leider aus.
Für mich ist die Tagespflege eine intensive und feuchtigkeitsspendende Creme, die reichhaltig pflegt und sich für sehr feuchtigkeitsarme und pflegebedürftige Haut eignet. Jedoch ist sie mir schon zu viel des Guten, so dass sie sich auf Dauer wohl nicht für mich als ideale Tagespflege eignet.

11. Juni 2015

9 Comments

9 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail: 
:-( 
:unsure: 
;-)