5 Comments

Feathered Candy Love [NOTD]

Wir bleiben im Sommermodus und so habe ich mich an einem Nageldesign versucht, welches unter den Namen Feathered Candy Love fällt. Vor einiger Zeit stellte ich euch ja die neue Essence The Gel Nail Polish Farbrange vor, ihr könnt euch denken dass ich mich immer noch durch das Nagellack Regal lackiere, bei 46 Lacken dauert das Ganze dann auch schon mal ein bisschen. Ein weiterer Lack aus dem Regal sollte nun zum Einsatz kommen und da Pastelltöne insbesondere im Sommer mein Herz höher schlagen lassen, griff ich intuitiv zu Essence Candy Love, der dann auch Teil des Namengebers für den Look wurde.

Feathered Candy Love

 

Nach solo tragen war mir diesmal nicht Mute und so kramte ich in einer meiner Kisten um zu schauen, welche Tools sich dort noch verbergen um dem Ganzen etwas mehr Pfiff zu verleihen. Fündig wurde ich dann bei diesen niedlichen Water Decals, die ich vor einiger Zeit bei Ebay erworben habe. Übrigens gucke ich dort immer gerne nach Nails Art Tools, da man da tolle Sachen für kleines Geld bestellen kann, die es so nicht in der Drogerie nebenan zu finden gibt. Nun gut, kommen wir nun aber zu den einzelnen Schritten für den Feathered Candy Love Nagel-Look, auf die ich nachfolgend gerne eingehen möchte.

Essence Candy Love bildet wie bereits erwähnt den Basiston des Designs. Ein heller, pastelliger Peachton, der schimmernde Anteile und ein leicht strukturiertes Finish besitzt, was jedoch im Design durch die Verwendung des Top Coats nicht mehr ganz erkennbar bleibt. Für ein gut deckendes Ergebnis wurde Candy Love zweimal lackiert und anschließen gut antrocknen gelassen.

Die mit einer Nagelschere zurechtgeschnitten Water Decals, ein Schälchen warmes Wasser und eine Pinzette warteten dann auf Step 2 des Designs. Die Nageltattoos wurden einzeln für einige Sekunden in das Wasser gelegt, wobei sich dann die Tattoos von der Folie lösten. Mit einer Pinzette nehme ich dieses dann und platziere es vorsichtig auf dem Nagel, man hat noch einige Sekunden Zeit es zu verschieben und zu platzieren, bevor es sich vollständig mit dem Nagel verbindet.
Zu guter Letzt habe ich die Water Decals mit einer satten Schicht Top Coat versiegelt, wofür Absolute Pure ebenfalls aus der neuen Essence Range verwendet wurde. Dieser Schritt sorgt nicht nur für eine gute Haltbarkeit der Tattoos auf dem Nagel, sondern ebenfalls für einen tollen Glanz.

Das war es auch schon und in wenigen Schritten kann man die normale Maniküre etwas individueller und auffälliger gestalten. Ich hoffe euch gefällt der Look Feathered Candy Love und sende wie immer viele liebe Grüße

10. August 2015

5 Comments

5 Kommentare

  • Smiley sagt:

    Guten Morgen Sweety :bye:
    Oh ja ja ja, der Look sieht wunderschön aus! :yahoo: Und weißt du, was sich die Smiley kürzlich auf Amazon bestellt hat? Richtig, Feder-Water Decals! :whistle: Wir zwei wieder, langsam werden die Ähnlichkeiten ja gruselig. ;-) Ich finde solche Federn auch sehr sehr schön und habe da schon einen Look im Kopf. Deiner sieht auf jeden Fall top aus, das hätte ich genauso auch getragen! :good:
    Ich schaue ja gerne zwischendurch bei Amazon nach Nail Art Produkten, da findet man auch öfters mal ein Schnäppchen. Aber auch in Nagelshops, wie dem Pretty Nail Shop 24 gibt es tolle Sachen. Ich liebe es einfach, mich da ein bisschen auszutoben. :-)
    Ein toller Bericht meine Liebe!

    Viele herzliche Grüße von deiner Smiley :heart:

  • Saskia sagt:

    Sieht süß aus :)

  • Alex sagt:

    Das sieht sooo zuckersüß aus <3. Oh ich bereue es immer wieder, dass ich wegen der Arbeit keinen Nagellack tragen darf, da mir das Design hier wahnsinnig gut gefällt :).

  • Guten Morgen, die Decals sind total süß. Ich mag das Design sehr. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

  • Linda sagt:

    Wie hübsch ist das denn bitte? Ich finde die Nagelsticker mega hübsch! Gefällt mir echt richtig,richtig gut.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Lu

Schreibe einen Kommentar

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail: 
:-( 
:unsure: 
;-)