8 Comments

Stempelplätzchen mit Profissimo Keksstempel

Die Backsaison ist eröffnet und so habe ich gerade eben das erste Plätzchenbacken hinter mir. Denn als ich neulich durch den dm meines Vertrauens schlenderte, habe ich das Profissimo Keksstempel Set entdeckt und nahm es kurzer Hand mit, um damit ein paar niedliche Plätzchen zu kreieren. Wie die Stempelplätzchen mit Profissimo so geklappt haben, darum soll es heute gehen und natürlich gibt es auch einen Rezeptvorschlag zu einem leckeren Butterplätzchen- Ausstechteig von mir. Also, Rührschüsseln zur Hand und ab ans Plätzchenstempeln!

Stempelplätzchen mit Profissimo

 

Das 7-teilige Keksstempel-Set von Profissimo enthält drei dekorative Stempelmotive, mit welchen ihr eure Plätzchen verschönern könnt. Ebenfalls im Set enthalten sind zwei Holzstempel-Griffe, an welchen die Silikonmotive angebracht werden sowie zwei Ausstechringe aus Edelstahl. Profissimo weist übrigens darauf hin, dass lediglich die Silikonmotive spülmaschienengeeignet sind. Leider war im Umfang des Keksstempel-Sets kein Rezept enthalten, dieses hätte ich noch sehr wünschenswert gefunden.


Profissimo Keksstempel Set erhältlich für 4,95€ bei dm

Die Anwendung des Profissimo Keksstempel-Sets ist im Prinzip ganz easy: ihr rollt euren Plätzchenteig aus und stecht dann mit den Edelstahlringen eure Plätzen aus. Anschließend werden die Plätzchen dann mit dem ausgewählten Motiv abgestempelt und sind bereit, in den Ofen geschoben zu werden.

Die praktische Anwendung hat mir gezeigt, dass die Plätzchen schöner werden, wenn der Teig nicht ganz so dünn ausgerollt wird, dann lassen sich auch die Stempelmotive besser und vor allem deutlicher einstanzen. Und für alle die nach einem geeigneten Rezept für Ausstechplätzchen sind, werde ich euch natürlich auch noch jenes hinterlassen, mit welchem ich diese putzigen Stempelkekse gemacht habe.

Rezept für Butterplätzchen

 

· 1 Ei · 300 g Mehl · 200 g Butter
· 100 g Zucker · 1 kleiner Teelöffel Backpulver

Alle Zutaten in einer Schüssel zu einem homogenen Teig verkneten. Den Teig lasst ihr dann für eine gute  Stunde im Kühlschrank ruhen.
Anschließend könnt ihr den Teig dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder einem Backpapier ausrollen. Auch das Nudelholz sollte mit Mehl bestäubt werden, damit der Teig nicht daran kleben bleibt.
Dann beginnt das Ausstechen mit den Förmchen und das Abstempeln mit den Motiven. Die Plätzchen werden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt und kommen im vorgeheizten Ofen für ca. 8-10 Minuten (je nach Dicke der Plätzchen) bei 180 °C Grad in den Backofen. Et Voilà, fertig sind die leckeren Butterplätzchen.

Die Plätzchen sind luftig locker und schmecken unheimlich lecker. Natürlich handelt es sich dabei nur um einen Vorschlag, die Profissimo Keksstempel eignen sich wohl für alle weiteren Ausstech-Rezepte, wobei ich einen Rezeptvorschlag beim Profissiomo Stempelset sehr begrüßt hätte. Ansonsten hat das Backen damit viel Freude bereitet und ich finde auch, dass sich das Ergebnis sehr gut sehen lassen kann. Plätzchen mal anders, welche sich auch wunderbar als leckeres Mitbringsel eignen, über das sich Beschenkte freuen werden.

Habt ihr die Backsaison schon eröffnet?

1. Dezember 2015

8 Comments

8 Kommentare

  • Saskia sagt:

    Die Plätzchen sehen sehr süß aus.

  • Femi sagt:

    Liebste Marry Me,

    ich kann die Plätzchen förmlich schon schnuppern :) Oh eine süße Idee.Ich habe einmal versucht Plätzchen zu backen und hatte danach so ein Chaos in der Küche und auf dem Backblech nur etwas was annähernd so aussah wie Plätzchen. Daher lasse ich es und kaufe mir mal hin und wieder welche. Naklar selbstgebacken schmeckt natürlich viel besser.
    Dann geniesse sie … und knabber einen mit für mich :heart: Liebste Grüße,Dene Femi

    • Und wie die geduftet haben :-)
      Hihi ich backe auch nicht sehr häufig, aber ab und an überkommt es mich dann, natürlich zur Freude meiner Lieben :yahoo: Oh ja, wenn dann nicht immer dieses Chaos wäre…
      Hab ich schon gemacht, ist nichts mehr von übrig geblieben ;-)
      Liebe Grüße auch and dich meine Süße

  • Franzi sagt:

    Die sehn ja mal total toll aus :-)
    Werde ich auch bald mal machen.

  • Smiley sagt:

    Huhu Sweety :bye:
    Die sehen ja richtig süß aus!! Da hat dm ja wieder mal was Schönes in die Regale gebracht, ich bin ja nicht mehr soo häufig da und verpasse anscheinend doch so einiges. ;-)
    Ich werde wahrscheinlich auch ein bisschen backen, so richtig motiviert bin ich bis jetzt aber irgendwie noch nicht. Früher habe ich Blechweise produziert. :-)

    Herzliche Grüße von Smiley :heart:

    • Huhu Süße,
      oh ja, finde die Idee auch klasse und wir hatten wirklich viel Spaß beim beim Backen (Männe hat sogar geholfen) :yes:
      Ich backe ja auch nicht all zu häufig, vielleicht kommt deine Motivation ja ganz bald wieder :-)
      Ganz liebe Grüße auch an dich :heart:

Schreibe einen Kommentar

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail: 
:-( 
:unsure: 
;-)