9 Comments

OGX Argan Oil of Morocco [Review]

Als ich die ersten Bilder auf Instagram entdeckte war mir klar, dass es nicht lange dauern würde, bis die neue Organix Haarpflegeserie auch in mein Badezimmer einziehen darf. Durch diverse Blogberichte und auch Youtube Videos aus dem amerikanischen Sektor waren mir die Produkte in der leuchtend türkisen Ummantelung zumindest optisch nicht fremd, deswegen entschied ich mich auch kurzerhand für Shampoo und Spülung der OGX Argan Oil of Morocco Reihe, obwohl noch weitere interessante Sorten die dm Regale bestückten. Nach guten zwei Monaten die ich die Produkte nun verwendet habe, möchte ich euch gerne meine Meinung niederschrieben. Ob sich der Hype und die Investition hier lohnen, das verrate ich euch heute und wünsche viel Spaß mit meiner Review.

OGX Argan Oil of Morocco

 

Die OGX Argan Oil of Morocco Serie habe ich mir vorerst als Duo gekauft, bestehend aus Shampoo und Conditioner, wobei es auch ein passendes Haaröl zur Serie gibt. Aber aufgeschoben heißt ja nicht gleich aufgehoben und so wollte ich mir erst mal ein umfassendes Bild von diesen beiden Produkten machen, um deren Wirkung auch besser beurteilen zu können.

Beide Renewing Moroccan Argan Oil Produkte versprechen normales, trockenes und strapaziertes Haar mit wertvollem marokkanischem Arganöl zu verwöhnen, es zu kräftigen, zu beleben und zu nähren. Das Haar wird mit intensiver Feuchtigkeit versorgt, wird weich und geschmeidig und kann wieder hinreißend glänzen.

Gekauft habe ich Shampoo und Spülung bei dm, wobei sie je 7,95€ gekostet haben. Damit liegen die Produkte natürlich nicht im unteren Preissegment, aber man beachte, dass auch je eine Menge von 385ml und somit auch mehr Inhalt als in üblichen Shampoo- und Conditioner Flaschen enthalten ist.
Beim Firmennamen OGX (Organix) vermutet man vielleicht, dass die Produkte organische bzw. besonders natürliche Inhaltsstoffe besitzen, davon sollte man sich jedoch nicht täuschen lassen, denn neben Duftstoffen, sind auch verschiedene Silikone und chemische Konservierungsstoffe in den Produkten enthalten, die laut Codecheck als eingeschränkt und weniger empfehlenswert eingestuft werden.


OGX Argan Oil of Morocco Shampoo


OGX Argan Oil of Morocco Conditioner

Zur Ausgangslage meiner Haare lässt sich sagen, dass diese von Natur aus wellig sind und auch gerne mal in alle Richtungen abstehen. Sie sind von der Struktur her auch eher trocken und spröde als geschmeidig und glänzend, von daher mag ich insbesondere Produkte, die zwar zuverlässig reinigen aber gleichzeitig auch pflegende und glanzbringende Eigenschaften mit sich bringen. Zu meiner Kopfhaut lässt sich außerdem noch sagen, dass diese in den letzten Monaten extrem zickig geworden ist und auf viele konventionelle Shampoos beleidigt mit Juckreiz und Schuppenbildung reagiert. Was dieses Kopfhautproblem betrifft, so fällt es mir besonders schwer geeignete Produkte zu finden, welche ich dauerhaft verwenden kann und die meine Kopfhaut nicht unermesslich weiter zicken lassen.

Das Shampoo der OGX Argan Oil of Morocco Reihe lässt farblich und von der Konsistenz stark an leckeren Honig erinnern. Die Textur ist fester als ich es sie von anderen Shampoos kenne, lässt sich dadurch aber auch gut und sparsam dosieren. Das Shampoo duftet unglaublich gut, ein Mischung aus frischen, cremigen und leicht floralen Noten, die mir gut gefällt. Ich verwende eine 1€ große Menge und massiere sie mir in die Ansätze. Es schäumt super und einmaliges Waschen reicht vollkommen aus, um die Ansätze von Fett und Stylingsrückständen zu befreien. Was mir besonders positiv auffällt, dass sich die Ansätze mit dem Einshampoonieren schon unglaublich weich anfühlen, dieses Pflegegefühl kannte ich bisher nur vom Kiel’s Superbly Smoothing Argan Shampoo, einen Effekt den ich sehr mag und schätze. Es lässt sich gut ausspülen und fühlt sich danach wesentlich weniger ausgetrocknet an, wie mit der Verwendung bisheriger Shampoos.
Anschließend gebe ich den cremigen Conditioner ins Haar, dessen Duft noch einen Ticken süßlicher erscheint wie der des Shampoos. Hier verwende ich eine Menge die einer 2€ Münze gleicht und gebe sie nach der Haarwäsche in meine Längen, wo sie dann 1-2 Minuten verbleiben darf. Die Textur ist so leicht, dass sie sich ganz easy einarbeiten und auch wieder ausspülen lässt, aber gleichzeitig so intensiv pflegend, dass die Haare mit der Anwendung unmittelbar weich werden, was sich beim Einmassieren und Ausspülen bereits fühlen lässt.

Das Ergebnis: Wie zufrieden bin ich nun mit der OGX Argan Oil of Morocco Haarpflegeserie? Hierzu stehe ich euch natürlich Rede und Antwort und sags gleich mal vorweg, ich bin begeistert! Bereits beim Waschen merke ich, dass ich meinen Haaren etwas Gutes tue, denn sie werden schon hier unmittelbar weich und geschmeidig. Der Conditioner perfektioniert dann das Endergebnis, die Haare werden noch schöner, fühlen sich gepflegter an und sehen auch so aus. Ich weiß dass man die nassen Haare nicht unbedingt kämmen sollte, da hier die Gefahr besteht sie unnötig zu strapazieren. Ich habe es trotzdem gemacht und sie waren ohne den Zusatz von Leave In oder Haaröl super kämmbar, kein Geknote und auch kein Ziepen.
Im getrockneten Zustand sind die Haare dann fluffig weich, wirken gestärkt und erhalten einen leichten Glanz, den ich völlig ausreichend finde. Denn wenn der Glanz zu stark ist kann dieses schnelleres Nachfetten und unnötiges Beschweren der Haare zur Folge haben. Wem der Glanz nicht ausreicht, der kann anschließend noch ein schönes Haaröl in die Längen geben, auch hierfür hält OGX das passende Produkt bereit.
Was ich außerdem super finde, dass die Haarpflegeserie meine zickige Kopfhaut nicht zusätzlich reizt, im Gegenteil die genannten Kopfhautprobleme haben sich mit der Verwendung der beiden Produkte deutlich verbessert. Ich habe kaum noch trockene, schuppige Stellen oder Juckreiz, ein äußerst positiver Nebeneffekt, mit dem ich ehrlich gesagt überhaupt nicht gerechnet habe.

Fazit: Ihr merkt ich kann meine Begeisterung kaum zurückhalten, die Produkte haben mich aber auch wirklich überzeugt und dementsprechend spreche ich für das OGX Argan Oil of Morocco Duo auch nur zu gerne meine Empfehlung aus. Meine Haare werden damit weich und geschmeidig, haben weniger Frizz und sehen insgesamt gepflegter und gesünder aus. Das sich meine Kopfhautprobleme mit den Produkten verbessern würden, damit habe ich nicht gerechnet, deshalb haben sie für mich auch den Hype doppelt verdient. Ich bin wirklich froh die Produkte ausprobiert zu haben, gerne bleibe ich dabei und bin bereit die knappen 8€ je Produkt zu investieren. Als nächstes möchte ich natürlich noch das Haaröl der Reihe ausprobieren, das Moroccan Argan Penetrating Oil steht deshalb auch schon auf meiner Wunschliste.
Und da mich die anderen Serien von Organix natürlich auch noch interessieren, würde ich von euch besonders gerne wissen, ob ihr OGX schon ausprobiert habt und wenn ja, um welche Serie es sich dabei handelt?

10. Dezember 2015

9 Comments

9 Kommentare

  • Smiley sagt:

    Huhu Sweety :bye:
    Das klingt ja nach großer Produktliebe bei dir. Ich bin auch schon auf OGX aufmerksam geworden, doch ich warte auch gerne mal ein bisschen ab und schaue, ob sich Produkte etablieren können und ob sie ihrem Hype überhaupt gerecht werden. B-)
    Dein Pflegeergbnis liest sich auf jeden Fall sehr gut und macht mich durchaus neugierig. Nur der Preis ist dann doch nicht ohne… :scratch:
    Ich habe in letzter Zeit die Wahre Schätze Pflegeserie von Garnier verwendet und finde sie auch richtig gut. Mal sehen, vielleicht schafft es in naher Zukunft ja auch mal OGX in mein Badezimmer. ;-)
    Eine schöne Review von dir. :rose:

    Sonnig winterliche Grüße von Smiley :heart:

    • Ja ich muss sagen, ich bin wirklich ganz begeistert :heart: Ich warte normalerweise auch immer gerne mal auf verschiedene Reviews zu neuen Produkten, hier bin ich froh direkt mal getestet zu haben.
      Klar der Preis ist nicht ohne, aber ich muss auch sagen, dass ich leider mit vielen günstigen Shampoos nicht zurecht komme :unsure: Und wenn das Ergebnis dann so überzeugt, bin ich auch bereit das Geld dafür auszugeben.
      Viele Liebe Grüße auch an dich :bye:

  • Saskia sagt:

    Die Produkte hören sich prima an.

  • TiaMel sagt:

    Wow, die OGX Argan Oil of Morocco Produkte hören sich sehr interessant an. Ich habe ja auch nach langer Suche meine Lieblingshaarprodukte gefunden :D

    Ich wünsche dir einen ganz schönen dritten Advent :*

  • Linda sagt:

    Ich bin auch sehr zufrieden mit OGX, zu mindestens was die Keratin Oil Serie angeht. Die Biotin Variante lässt mein Haar leider sehr schnell fettig aussehen…

    Liebe Grüße,
    LU

  • i-like-shoes sagt:

    Habe die Sachen auch gekauft (bei Müller) und getestet und bin hin und weg! Habe auch nen Post gemacht und viele andere Leute fanden das auch echt gut.

    Liebe Grüße Ann-Kathrin

    http://www.i-like-shoes.de

Schreibe einen Kommentar

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail: 
:-( 
:unsure: 
;-)