16 Comments

Dufttarts selber herstellen [Last Minute Geschenkidee]

Bis Weihnachten ist es ja nun nicht mehr allzu lang und ihr seid vielleicht noch auf der Suche nach einer schnellen und einfachen Geschenkidee? Oder liebt es vielleicht auch einfach euer Heim mit einem schönen Duft zu durchströmen? Dann habe ich heute einen Quicktipp für euch: Dufttarts selber herstellen ist ein super leichtes DIY und mit wenigen Handgriffen gemacht.

Dufttarts selber herstellen

 

Um Dufttarts selber herzustellen, benötigt ihr weder viel Geld noch einen großen Aufwand. Ihr braucht lediglich alte Wachsreste oder ein paar Kerzen. Falls diese unbeduftet sind, wäre hier noch ein schönes Parfümöl mit dem Duft eurer Wahl nötig. Zum Formen der Dufttarts eignen sich wunderbar Pralinenformen, ob aus Silikon oder auch aus Papier. Je nach dem was ihr gerade vorrätig habt oder was für euch leichter zu beschaffen ist.

Den Kerzenwachs habe ich einfach in einem Wasserbad geschmolzen. Werden keine Duftkerzen verwendet, gebe ich das Parfümöl erst am Ende des Schmelzvorgangs dem Wachs bei, damit die Duftstoffe durch das Erhitzen nicht zerstört werden. Bei der Menge kann man je nach gewünschter Duftintensität variieren, 5-10 Tropfen können je nach Wachsmenge ausreichend sein.
Nach dem Schmelzen fülle ich den Wachs in die Pralinenförmchen. Dies kann eine durchaus heiße Angelegenheit, passt auf dass ihr euch nicht die Finger verbrennt ;-)
Nun müssen die Dufttarts nur noch auskühlen, bei wem es schnell gehen muss, der kann die Pralinenformen auch zum Auskühlen in das Eisfach legen. In der Regel geht dieses aber auch so recht flott, die Tarts werden nach dem Aushärten einfach aus den Formen geholt und wären auch schon fertig.

Besonders schön zur Geltung kommen die Dufttarts natürlich, wenn man sie in einem hübschen Glas in Szene setzt. Dafür habe ich einfach ein altes Kerzenglas verwendet, die Tarts hineingelegt und mit etwas Schleifenband und einem Geschenkanhänger versehen. Optional können die Tarts natürlich auch in Klarsichtfolie oder kleinen Geschenkboxen gepackt werden, aber ihr seht es lohnt sich, alte Kerzengläser nicht wegzuwerfen. Das macht optisch ganz schön was her und sieht insgesamt auch noch sehr dekorativ aus.

Wie ihr seht erfordert das Dufttarts selber herstellen keine große Kunst und Mühe. Man kann mit verschieden Wachsfarben, Formen, Duftölen und auch Glitterpigmenten seiner Kreativität ganz freien Lauf lassen und experimentieren was das Zeug hält. Es macht nicht nur viel Spaß, am Ende hält man auch ein schönes selbsthergestelltes Produkt in Händen, worüber sich andere freuen können oder man sich natürlich auch selbst daran erfreuen kann. Habt ihr euch auch schon mal daran versucht?

Weitere Geschenkideen und DIY’S auf meinem Blog:
Trinkschokolade am Stiel, Tinted Lip Balm, Lippen-Peeling, farbiges Badesalz.

14. Dezember 2015

16 Comments

16 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail: 
:-( 
:unsure: 
;-)